Schnitttechnik

Grundlagen

Wenn Sie einen Modellschnitt erstellen wollen, sollte der erste Schritt immer das gründliche Vermessen des Modells sein. Erst dann lässt sich ein komfortabler und gut passender Schnitt erstellen. Wichtig dafür ist dann nur noch das optimale Werkzeug, das die Arbeit erheblich erleichtern kann. Angefangen mit dem richtigen Maßband, über die Wahl des Papiers, bis hin zum bevorzugten Schneiderwinkel.

Moderne Schnitte

Von den Grundschnitten kann man eigentlich alle anderen Modelle ableiten. Damit man das Rad aber nicht jedes Mal neu erfinden muss, finden Sie hier genaue Anleitungen für die Berechnung der Abwandlungen. Ob Sie nun für eine normale Statur, etwas beleibtere Kundinnen & Kunden oder für Menschen mit sichtbaren Haltungsschäden arbeiten - nutzen Sie die hier enthaltenden Tipps und Ratschläge.

Historische Schnitte

Die historischen Schnitte unterscheiden sich signifikant von den modernen. Das hängt zum einen mit der Statur des Körpers zu der entsprechenden Zeit, aber natürlich auch mit dem Modeempfinden der unterschiedlichen Epochen zusammen. Die hier dargestellten Schnitte sind zwar für heutige Staturen umgearbeitet worden, allerdings wurde versucht, den Charakter der entsprechenden Zeit beizubehalten.